About my work

Moving Images für Warte- und Zwischenräume

„Die Zeiten des Dazwischen siedeln in den Leeräumen, in den Leerstellen zwischen „nicht mehr“ und dem „noch nicht“. In diesen zeitlichen Zwischenwelten, in diesen Faltungen siedeln sich Tagträume, Fantasien und kreative Kräfte an und breiten sich von dort aus.“ (aus: H. Lesch, U. Forstner: „Ein Physiker und eine Philosophin spielen mit der Zeit“, Patmos 2019, S. 9 f.)

Video Painting ist ein digitales Medium im Grenzgebiet zwischen Fotografie, Video und Malerei – sehr langsame bewegte Bilder, die Zeit und Raum für Phantasie lassen, ohne permanente Aufmerksamkeit zu verlangen.

Meine Videogalerie besteht aus Fundstücken kleiner magischer Reisen. Die bewegten Bilder sind eine Einladung, ein paar Minuten lang nichts zu denken, sich zu entspannen – kleine Fluchten im hektischen Alltag und Nahrung für die poetische Seite unseres einseitig überanstrengten Gehirns.

Ich arbeite multimedial, d.h. ich filme, schreibe, fotografiere in erster Linie für Internet, ein schnelles Medium. Meine Video-Installationen dagegen eignen sich als ’slow motion‘ besonders für Präsenzzwecke wie Warte- und Empfangsräume, Video-Lounges u.a.

Eine Videoinstallation erfordert nichts weiter als einen Bildschirm. Die Installation kann in HD-Qualität direkt von einem USB-Stick oder auch auf DVD abgespielt werden, mit oder – je nach Situation – auch ohne Ton.

1 Response

  1. Hallo, sehr schöne Idee. Welchen Monitor kann ich denn nutzen in einem Wartezimmer?
    Wie können denn die Videos geloopt werden?
    Was würde denn die Nutzung des Motivs „Hidden Garden“ kosten? Für ein Wartezimmer?
    Beste Grüße und vielen Dank.
    Stefan

Schreibe einen Kommentar