About my work

Moving Images für Warte- und Zwischenräume

„Wenn du in allerlei Gemäuer hineinschaust, das mit vielfachen Flecken beschmutzt ist, oder in Gestein von verschiedener Mischung – hast du da irgendwelche Szenerien zu erfinden, so wirst du dort Ähnlichkeiten mit diversen Landschaften finden, die mit Bergen geschmückt sind, Flüsse, Felsen, Bäume – Ebenen, große Täler und Hügel in wechselvoller Art; auch wirst du dort allerlei Schlachten sehen und lebhafte Gebärden von Figuren, sonderbare Physiognomien und Trachten und unvermeidliche Dinge, die du auf eine vollkommene und gute Form zurückbringen kannst.“ (Leonardo da Vinci, vor 1519)

Video Painting ist ein digitales Medium im Grenzgebiet zwischen Fotografie, Video und Malerei – sehr langsame bewegte Bilder, die Zeit und Raum für Phantasie lassen, ohne permanente Aufmerksamkeit zu verlangen.

Meine Videogalerie besteht aus Fundstücken kleiner magischer Reisen. Die bewegten Bilder sind eine Einladung, ein paar Minuten lang nichts zu denken, sich zu entspannen – kleine Fluchten im hektischen Alltag und Nahrung für die poetische Seite unseres einseitig überanstrengten Gehirns.

Ich arbeite multimedial, d.h. ich filme, schreibe, fotografiere in erster Linie für Internet, ein schnelles Medium. Meine Video-Installationen dagegen eignen sich als ’slow motion‘ besonders für Präsenzzwecke wie Warte- und Empfangsräume, Video-Lounges u.a.

Eine Videoinstallation erfordert nichts weiter als einen Bildschirm. Die Installation kann in HD-Qualität direkt von einem USB-Stick oder auch auf DVD abgespielt werden, mit oder – je nach Situation – auch ohne Ton.

1 Response

  1. Hallo, sehr schöne Idee. Welchen Monitor kann ich denn nutzen in einem Wartezimmer?
    Wie können denn die Videos geloopt werden?
    Was würde denn die Nutzung des Motivs „Hidden Garden“ kosten? Für ein Wartezimmer?
    Beste Grüße und vielen Dank.
    Stefan

Schreibe einen Kommentar